Birnen-Blaubeerschnitten mit Baiserhaube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 300 g Germteig

Backblech/Ausrollen:

  • Butter
  • Streumehl

Belag:

  • 1 Eiklar
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 250 g Heidelbeeren

Gewüzmischung:

  • 2 Nelken
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Zacken Sternanis
  • 1 Teelöffel Weizen

Meringue-Decke:

  • 4 Eiklar
  • 1 Msp. Salz
  • 150 g Akazienhonig

Hefegrundteig:

  • Für Kuchen, Brot, Pizza, Quiche
  • 700 g Wasser (kalt)
  • 80 g Germ
  • 1 EL Honig
  • Salz
  • 1200 g Weizen oder Dinkel
  • 2 EL Butter

Den ausgerollten Teig mit angeschlagenem Eiklar bestreichen - das verhindert das Durchweichen des Bodens. Die Birnen abspülen, ungeschält in Viertel schneiden, das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenstücke in schmale Scheibchen schneiden, mit Saft einer Zitrone beträufeln und schuppig auf den ausgerollten Teig legen, die Heidelbeeren dazwischenstreuen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen.

Die Gewürze mit dem Weizen in einem elektrischen Schlagwerk pulverisieren, durch ein feines Sieb über die Früchte stäuben und zwanzig bis dreissig Min. backen.

In der Zwischenzeit die Eiweisse mit dem Salz steif aufschlagen, Honig dabei teelöffelweise darunter geben.

Den Kuchen aus dem Herd nehmen und den Schnee locker darauf gleichmäßig verteilen, wiederholt etwa fünfzehn min backen.

Den Kuchen in Stückchen schneiden und ofenfrisch geniessen.

Hefegrundteig, "kalte" Vorbereitung:

Alle Ingredienzien bereithalten In ein Weitling kaltes Wasser, zerbröselte Germ, Honig und ein kleines bisschen frischgemahlenen Mehl einfüllen und mischen - Dieser Teig wird kaltgefuehrt, das gibt lockeres Brot mit schöner Krume, warmgefuehrte Teige ergeben trockenes, strohiges Brot. Als nächstes erst wird Getreide nicht ganz fein gemahlen und auf der Stelle in die vorbereitete Flüssigkeit gerührt. Den Teig zehn bis fünfzehn min durchkneten. Anschliessend den Teig bei geschlossenem Deckel zehn min ruhen. Die Butter wird in einem Töpfchen vorsichtig geschmolzen und unter den Teig geknetet, gemeinsam mit Salz - damit erreicht man, dass das gebackene Brot schön schnittfest wird und nicht kruemelt.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Birnen-Blaubeerschnitten mit Baiserhaube

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche