Birne und Huedel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 20 g Germ
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 50 g Butter (weich)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • 80 g Speck (gewürfelt)
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 6 Getrocknete Birnenscheiben
  • 300 g Bohnen
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 150 ml Milch
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Bohnenkraut
  • Salz
  • Muskat
  • Butter

(Friesland) Aus Milch, Mehl, Germ, Zucker, Ei, Butter und einer Prise Salz einen Germteig machen. Diesen ca. eine halbe Stunde gehen, wiederholt kneten und in ca. 50 g schwere Kugeln formen.

In einem breiten, flachen Kochtopf Zwiebel mit Speck anschwitzen, mit Gemüsesuppe aufgiessen, Birnenscheiben dazugeben, ein grobmaschiges Geschirrhangl über den Kochtopf spannen, die Hefekugeln drauf legen und bei geschlossenem Deckel zirka 20 min bei niedriger Hitze gardünsten.

Die Bohnen reinigen und in drei Zentimeter große Stückchen schneiden. Schalotte in einem Kochtopf mit Butter andünsten, klare Suppe und Milch (1 El zurückbehalten und die Maizena (Maisstärke) damit anrühren) hinzfügen und aufwallen lassen. Darin die Bohnen in etwa 10 min weich machen. Bohnen mit der Milch-Maizena (Maisstärke) binden und das Bohnenkraut unterziehen. Kurz durchkochen und vielleicht noch mit Muskatnuss würzen.

Birne und Huedel mit Bohnengemüse anrichten und zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Birne und Huedel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche