Birne Adeline de Monaco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 ml süsses Schlagobers
  • 1 Ingwe-Wurzel
  • 8 Teelöffel Brombeergelee
  • 1 EL Kaffee (gemahlen)
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Safran
  • 200 g Bittere Schoko (ca.)

Man hat auf den Kopf eine große dicke Birne gris zur Verfügung, welche man abschält und in zwei Hälften teilt. Diese Hälften kocht man bei mattem Feuer, gerade bedeckt mit Wasser, gar; aber so umsichtig, dass sie noch fest und griessig sind, und nicht musig. Dem Wasser gibt man eine kleine Stange Kanehl (Zimt), eine Ingfer-Wurzel (Ingwer) und ein paar Nelken-Köpfe bei, welche nach dem Abkochen wiederholt entfernt werden. Über dem Haarsieb werden die gekochten Früchte gut abgetroffen. Man legt jeweils zwei der Hälften auf den Compott-Teller aus Krystall. In der Kuhle, worinnen zuvor das Gehäuse und die Kerne gesessen, gibt man nun einen kleine Löffel Brombeer-Gelees. In der Zwischenzeit hat man für jeweils zwei Birnen-Hälften einen Achtell l süsser Schlagobers ohne Zucker steif geschlagen. Diese Schlagobers gelangt über die Birnen-Hälften.

Schokoladen-Sauce

Alsdann bereitet man eine heisse Schokoladen-Sauce, welche am Ende über alles zusammen gegossen wird. Dazu nimmt man ein gehöriges Stück bitterer Schoko (Moser Roth's) und reibt es auf der groben Reibe. Zu den Raspeln gelangen ein gestrichener Löffel zu Pulver zerstossenen Cafes, ein klein bisschen Salz, zwei EL Zucker-Raffinade eine klein gehackte Ingfern-Wurzel und eine Spitze Safran. Alles wird in der Saucen-Bratpfanne in einem Viertel l süsser Schlagobers bei mildem Feuer gelöst.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Birne Adeline de Monaco

  1. Leben
    Leben kommentierte am 31.10.2015 um 05:47 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 24.06.2015 um 20:27 Uhr

    Die Birnen fehlen in der Zutatenliste

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche