Bierfleisch Mit Knöpfli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Bierfleisch:

  • 1200 g Rindfleisch
  • 400 ml Rinderbrühe (kräftig)
  • 333.3 ml Wernesgrüner Pils
  • 2 Thymian
  • 20 g Pfeffer (geschrotet)
  • 2 Lorbeerblätter (frisch)
  • 4 Knoblauchzehen, abgeschält und gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Butterschmalz
  • 600 g Feine Zwiebelstreifen
  • 12 sm Champignons
  • 20 g Butterschmalz
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Knöpfli:

  • 2 Eier
  • 6 Eidotter
  • 50 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 250 g Mehl
  • 20 g Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 10 g Petersilie (fein geschnitten)
  • 60 g Butter (flüssig)
  • 80 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 20 g Petersilie (gehackt)

Bierfleisch:

Das Rindfleisch in 2x2 cm große Würfel schneiden, in ein entsprechendes Gefäß Form, mit Rinderbrühe und Wernesgrüner Pils begießen. Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Thymianzweige und Knoblauch beifügen und abgedeckt im Kühlschrank 24 Stunden stehen.

Die Fleischwürfel auf ein Sieb schütten, Marinadenflüssigkeit auffangen und das Fleisch abrinnen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fleischwürfel in heissem Butterschmalz scharf anbraten, die Zwiebelstreifen beifügen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur dünsten. Den entstehenden Bratensud kochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Marinadenflüssigkeit auffüllen und bei geschlossenem Deckel 1 Stunde gemächlich dünsten. Die Champignons reinigen und in heissem Butterschmalz goldbraun rösten, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, die Petersilie dazugeben und als Einlage zum Gulasch Form.

Knöpfli:

Aus Eidotter, Eiern, Wasser, Mehl, Schnittlauch, 10 g Petersilie und flüssiger Butter einen Knöpfliteig machen. Diesen durch ein Sieb mit 5 mm großen Löchern bzw. einen Spätzlehobel in leicht siedendes Salzwasser drücken. Die Knöpfli sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Herausnehmen, auf der Stelle abgekühlt abschrecken und auf einem Geschirrhangl abrinnen. 80 g Butter in einer Bratpfanne aufschäumen, die Knöpfli darin erwärmen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Zum Schluss die übrige gehackte Petersilie unterrühren.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bierfleisch Mit Knöpfli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche