Bierdosen-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 lg Ganzes Henderl a 2-2 1/2 kg

Zum Einreiben:

  • 3 EL Memphis-Kräutermischung (s. Rezept) bzw. Ihre
  • Lieblingsgewürzmischung
  • 1 Becher Bier (0, 33 Liter)

Methode:

  • Indirektes Grillen

Spezialzubehoer:

  • 1.5 Tasse Holzspäne, 1 Std, in kaltes Wasser einweic
  • Und abrinnen lassen

1. Das Fett aus dem Inneren des Hähnchens entfernen. Die Innereien herausnehmen und anderweitig verwenden. Das Henderl innen und aussen unter fliessendem Wasser abspülen sowie innen und aussen mit Küchenrolle abtrocknen. Das Innere des Hähnchens mit 1 El Kräutermischung ausstreuen, das Äussere mit einem weiteren EL Kräutermischung einreiben. Nach Lust und Laune 1/2 El der Mischung zwischen Fleisch und Haut Form. Abgedeckt abgekühlt stellen, derweil der Bratrost vorbereitet wird.

2. Den Bratrost zum indirekten Grillen vor bereiten, eine Tropfschale in die Mitte setzen. Einen Holzkohlegrill auf mittlere Temperatur anheizen.

Beim Gasgrill alle Holzspäne in den Räucherkasten Form und den Bratrost auf höchster Stufe anheizen. Sobald sich Rauch zeigt, auf mittlere Stufe reduzieren 3. Die Bierdose öffnen. 6-7 Löcher in den Dosendeckel herstellen. Etwa 2 cm Bier abschütten, die übrige Kräutermischung durch dei Löcher in die Dose streuen. Das Henderl mit der Körperoeffnung nach unten aufrecht halten und die Bierdose hineinstecken.

4. Wenn der Bratrost bereit ist, bei Holzkohl die Hälfte der Holzspäne auf die Briketts Form und den Grillrost ölen. Die Henderl aufrecht in die Mitte des heissen Rostes über die Tropfschale stellen. Die Keulen zirka spreizen, damit der Vogel stehen bleibt.

5. Den Bratrost bedecken und das Henderl 2 Stunden gardünsten, bis das Fleisch sich von selbst von dem Knochen löst. Bei Holzkohle nach Liter Std. 10-12 Briketts jeweils Seite und die übrigen Holzspäne nachlegen.

6. Das Henderl mit einer Grillzange auf ein Schneidbrett heben, dabei als Stütze einen Grillwender unter die Bierdose halte (Das Brett sollte ganz nah bei dem Bratrost stehen. Vorsicht, dass Sie kein heisses Bier abbekommen.) Das Fleisch 5 min ruhen, bevor Sie es von dem stehenden Vogel ablösen. (Werf Sie die Bierdose samt Hähnchengerippe weg).

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bierdosen-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche