Bierbratl mit Sauerkraut und Käferbohnenknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

Portionen: 4

Sauerkraut:

Knödel:

Sponsored by Ja! Natürlich

Für das Bierbratl mit Sauerkraut und  Käferbohnenknödel den Schopfbraten mit Salz, Kümmel und Knoblauch einreiben. Knochen und Zwiebel in einem Bräter verteilen, Schopfbraten darauf legen. Mit Öl beträufeln, mit Wasser untergießen. Bei 190°C ca. 1,5 Stunden braten. Öfters begießen, nach 45 Minuten einmal wenden.
In den letzten 20 Minuten mit Bier übergießen.

Das Fleisch ist fertig, wenn beim Einstechen Fleischsaft austritt. Braten herausheben, Saft abseihen. Saft in einem Topf kurz einkochen und abschmecken.

Das Sauerkraut kurz mit kaltem Wasser abspülen.
Zwiebel in Streifen schneiden und im Pflanzenöl oder Schmalz kurz anschwitzen. Das Sauerkraut beifügen, mit Weißwein ablöschen, Aromaten beifügen und zugedeckt weichdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Semmeln in Würfeln schneiden und in Kernöl kurz anrösten, in eine Schüssel geben. Lauwarme Milch, Eier und Petersilie dazugeben. Käferbohnen grob hacken und beifügen. Alles zu einer Masse vermischen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. Eventuell etwas Mehl unterheben. Kleine Knödel formen und in Salzwasser ca. 10 Minuten köcheln.

Bierbratl aufschneiden, mit Saft übergießen und mit den Knödeln und Sauerkraut servieren.

Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5

Kommentare14

Bierbratl mit Sauerkraut und Käferbohnenknödel

  1. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 20.08.2015 um 13:19 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Nina erler
    Nina erler kommentierte am 11.08.2015 um 12:37 Uhr

    Sehr lecker, hab noch ein bisschen Zwiebel zu den Knödeln gegeben, sehr fein!

    Antworten
  3. szb
    szb kommentierte am 17.07.2015 um 09:33 Uhr

    Die Knödel sind interessant

    Antworten
  4. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 08.05.2015 um 19:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Hüftgold58
    Hüftgold58 kommentierte am 22.04.2015 um 14:08 Uhr

    Schaut gut aus,

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche