Bier-Tiramisu mit Gewürzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Blatt Gelatine
  • 4 Eier
  • 120 g Staubzucker
  • 500 g Mascarpone
  • 40 ml Bierlikör (ersatzweise Orangenlikör)
  • 200 ml Schlagobers
  • 70 g Kristallzucker
  • 250 g Himbeeren
  • 130 ml Orangen (Saft)
  • 300 ml Bier (dunkel)
  • 1 Orange, bio
  • 1 Zitrone, bio
  • 1 Zimt (Stange)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Teelöffel Pimentkörner
  • 2 Nelken
  • 10 Pfefferkörner
  • 2 Biskuitböden oder Frankfurter Böden, 1 cm dick
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz bzw.
  • 3 EL Schuhbecks Gewürzzucker
  • 2 EL Kakao

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Eier trennen.

Vier Eidotter mit 60 Gramm Staubzucker auf einem Wasserbad hellschaumig schlagen. Als nächstes von dem Küchenherd nehmen.

Gelatine auspressen, dazugeben und glatt rühren. Anschließend Mascarpone und Bierlikör hinein rühren.

Schlagobers halbsteif aufschlagen. Vier Eiklar mit 60 Gramm Staubzucker zu einem cremigen, festen Eischnee aufschlagen. Den Eischnee locker unter das Schlagobers heben und das Ganze unter die Mascarponemasse ziehen.

Das Mark einer Vanilleschote vorsichtig herauskratzen. Den Kristallzucker in einem Kochtopf karamellisieren. Darauf mit Orangensaft löschen und mit Bier aufgiessen. Orange und Zitrone abschälen.

Je einen Streifchen davon, die Hälfte des Vanillemarks und die Gewürze dazugeben und fünf min ziehen bis sich der Karamell aufgelöst hat.

Die Gewürze entfernen und den Bratensud abkühlen.

Die Himbeeren mit einem EL Zucker durchrühren und zermusen. Eine schmale Schicht Himbeermousse in eine Gratinform befüllen. Darauf einen Biskuit legen (ggf. Auf die geben zuschneiden) und mit der Hälfte des Suds - mittelseines Pinsels - tränken. Die Hälfte der Mascarponecreme darauf gleichmäßig verteilen und den Vorgang mit Himbeeren, Biskuit und Krem von Neuem wiederholen. Dabei mit einer Mascarponeschicht abschliessen.

Im Kühlschrank mehrere Stunden durchziehen.

Kakao mit Lebkuchengewürz vermengen und vor dem Servieren dünn auf die Krem sieben, ersatzweise den Gewürzzucker verwenden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bier-Tiramisu mit Gewürzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche