Bibbelschesbohnesupp un Quetschekuche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

1. Quetschekuche:

  • 500 g Mehl
  • 1 Frische Germ (Quader zu 42g)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 4 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g Butter (lauwarm)
  • 2500 g Zwetschken
  • Zucker
  • Zimt

2. Bibbelschesbohnesupp:

  • 1500 g Buschbohnen
  • 2 Porree (Stange)
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebel
  • 500 g Erdäpfeln
  • 2 Knoblauchzehen (fakultativ)
  • 150 g Schinkenspeck
  • 1500 ml Wasser, Gemüse- oder evtl. Rindsuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Becher Sauerrahm, Sauerrahm bzw. Crème fraiche oder Crème fraîche

1. Quetschekuche

Mehl in Weitling schütten und eine Ausbuchtung in die Mitte drücken. Germ in der Milch zerrinnen lassen, 1 bis 2 El. Mehl und ein kleines bisschen Zucker reinrühren und das gesamte in die Ausbuchtung kippen.

Mit einem Küchentuch bedecken und ungefähr 20 Min. gehen, bis ein klein bisschen entsteht, was man sonst nur in Horrorfilmen sieht. Später die Butter, den Zucker sowie das Ei hinzfügen, mit dem Knethaken (oder den Händen) das Ganze herzhaft zusammenkneten, bis ein feuchter, aber zusammenhängender Teig entsteht. Den mit ein klein bisschen Mehl bestäuben und in der Backschüssel mit einem Küchentuch bedeckt ungefähr 1 Stunde gehen.

In der Zwischenzeit die Zwetschken entkernen und aufklappen.

Den gegangenen Teig auswalken und auf ein großes Blech legen.

(Ich leg' immer Pergamtenpapier drunter) Mit den Zwetschken *dicht* belegen und mit Zucker und Zimt überstreuen.

Das Backrohr auf 180 °C einstellen, Kuchen reinschieben und 30 Min. backen. (Ab Erreichen von 180 °C ).

Lauwarm zur Bohnensuppe zu Tisch bringen.

2. Bibbelschesbohnesupp

Bohnen fieseln und in 2cm lange *schräge* Stückchen schneiden, Porree und Karotten in Scheibchen schneiden, Zwiebeln grob hacken, Erdäpfeln von der Schale befreien und würfelig schneiden, Knoblauch in Scheibchen schneiden.

Fett von dem Schinkenspech schneiden, beides würfeln.

In einem *großen* Kochtopf Fett gemächlich auslassen, Grammeln entfernen.

Den Schinken, Zwiebeln und Knoblauch im ausgelassenen Fett andünsten, aufgiessen, aufwallen lassen, und Gemüse hinzfügen. Mit Salz (wenig) Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen. Bei leichter

Temperatur 20 min machen. Zum Binden der Suppen die Erdäpfeln rausfischen und mit Suppenflüssigkeit mit dem Schneidstab zermusen. Dies wiederholt zur Suppe Form. Die Suppe mit saurer Schlagobers, Crème oder Sauerrahm bzw. Crème fraiche fraîche veredeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bibbelschesbohnesupp un Quetschekuche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche