Beutelcheskloess'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Erdäpfeln
  • 100 g Speck; ausgebraten
  • 100 g Blunzen (frisch)
  • 100 g Zwiebeln; gedünstet
  • Salz
  • Majoran
  • 1 Baumwollsäckchen

Zunächst braucht man ein Säckchen aus Baumwollstoff oder Leinen von etwa 5-7 cm ø und einer Länge von etwa 30 cm.

Speck ausbraten und die gewürfelten Zwiebeln im Speckfett weichdünsten. Den Rest des Fettes zur Seite stellen. Die Blunzen in Würfel schneiden (aber nicht mitbraten!).

Anschließend erst die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und raspeln. Zwiebeln, Blunzen, Speck und Gewürze über das Kartoffelreibsel Form und ganz schnell mischen. Das muss wirklich schnell geschehen, damit die Kartoffelflüssigkeit nicht abläuft. Deshalb muss das leicht gesalzene Wasser ebenfalls wirklich schon machen, bevor die Kartoffel-Menge in den Beutel kommt und dieser gut verschlossen in das Wasser eingelegt wird. Nach 30 Min. wird der Beutel aus dem Wasser genommen und geöffnet, die Menge wie eine Wurst aus dem Säckchen geschoben und in Scheibchen aufgeschnitten.

Dazu gibt's Eierdunksel: Aus Butter, dem zur Seite gestelltem Speckfett und ein klein bisschen Mehl wird eine Helle Mehlschwitze bereitet, mit Milch aufgefüllt und mit 3-4 Eiern legiert. Mit Salz und Muskatnuss abgeschmeckt.

Dazu isst man Blattsalat.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beutelcheskloess'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche