Bettsaichersalat - Löwenzahnsalat mit Ei # Saarland

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Löwenzahn (Blätter)
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 5 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 2 Scheiben Toast
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 1 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Bettsaichersalat - der saarländische Ausdruck für Löwenzahnsalat, eine Übersetzung des französischen Namens "pis au lit"! ; -) Also: Bett ist halt ein Bett. Und saichen - das heisst auf Hochdeutsch urinieren. Ein Hinweis auf die harntreibende Wirkung des Löwenzahns.

Löwenzahnblätter spülen und auf einer Platte anrichten.

Dünne Streifchen von Frühstücksspeck in Öl rösten. Toastbrotscheiben von der Rinde befreien, würfelig schneiden und mit den Speckwürfeln rösten. Ei in feine Würfel schneiden.

Essig mit Öl mixen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, über den Löwenzahn tröpfeln. Speck und Brotwürfel mit dem Fett darübergeben. Mit dem gewürfelten Ei überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Bettsaichersalat - Löwenzahnsalat mit Ei # Saarland

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche