Betrunkene Tartufi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Vanilleeis:

  • 4 Eidotter
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 150 g Zucker
  • 500 ml Rahm
  • 100 g Sables-Gebäck
  • 5 EL Amaretto

Glasur:

  • 100 g Mandelkerne (Splitter)
  • 200 g Schoko (dunkel)
  • 50 g Butter
  • 6 EL Amaretto

(*) Je nach Grösse bis ein Drittel mehr.

Eidotter, Vanillezucker und Zucker zu einer hellen und schaumigen Krem durchrühren. Rahm steifschlagen und mit der Eigelbcreme gut mischen. Tiefgefrieren.

Sobald der Vanilleis fest geworden ist, Sables-Gebäck mit dem Amaretto tränken. Von der Eiskrem mit einem runden Ausstecher Kugeln abstechen. Mit einem Löffel eine Ausbuchtung eindrücken, in diese 1 bzw. 2 feuchte Sables drücken, mit einem Löffel ein weiteres Mal ein wenig Eis daraufgeben und mit der Hand runde Kugeln formen. Sogleich auf einen kalten Teller und für etwa 120 Minuten in den Tiefkühler legen.

Mandelsplitter hacken und hellbraun rösten. Schoko zerbröckeln und mit der Butter in eine geeignete Schüssel Form. Im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Eine Eiskugel nach der anderen aus dem Tiefkühler nehmen, auf einen Löffel legen und Schoko darübergiessen. Die Mandelsplitter sogleich darauf gleichmäßig verteilen, festpressen und die Kugeln nochmal auf der Stelle in den Tiefkühler legen.

Die Kugeln auf Teller gleichmäßig verteilen, mit Amaretto begießen und sogleich zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Betrunkene Tartufi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche