Betrunkene Bohnen - Frijoles borrachos

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Pintobohnen oder evtl. Indianerbohnen
  • 1 lg Zwiebel ((1))
  • 1 Knoblauch
  • 3000 ml Gemüsebouillon
  • 1 Zwiebel ((2))
  • 3 EL Öl
  • 800 g Dose gehackte Pelati-Paradeiser
  • 2 Chilis; oder evtl. Jalapenos
  • 200 ml helles Bier
  • Salz
  • 1 Bund Koriander

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Bohnen indessen wenigstens 12 Stunden in ausreichend kaltem Wasser einweichen. In ein Sieb abschütten und ausführlich abgekühlt abspülen.

Die Zwiebel (1) von der Schale befreien und halbieren. Den Stielansatz der Knoblauchknolle zurückschneiden. Die Knolle kreuzweise einkerben.

Zwiebel, Knoblauch und Suppe in eine große Bratpfanne Form und zum Kochen bringen. Die Bohnen beifügen und derweil 2 Stunden knapp weich machen; sie sollen noch Biss haben. Man kann die Bohnen genauso im Dampfkochtopf kochen; in diesem Fall beträgt die Garzeit 45-60 min. Die Bohnen in ein Sieb abschütten und gut abrinnen. Die Zwiebelhälften entfernen. Die Zehen der Knoblauchknolle herauslösen.

Die Zwiebel (2) abschälen und hacken. Mit den ausgelösten Knoblauchzehen in einer mittleren Bratpfanne im heissen Öl andünsten.

Die Pelati-Paradeiser mitsamt Saft, die ganzen Chilis beziehungsweise Jalapenos sowie das Bier beigeben. Alles aufwallen lassen. Die Sauce mit Salz würzen. Jetzt die Bohnen beigeben und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze weitere 45 Min. machen; das Gericht soll sämig binden.

In der Zwischenzeit den Koriander klein hacken. Nach 30 Min. Kochzeit beigeben.

Die Bohnen schmecken sowohl warm wie abgekühlt gereicht. Man kann sie genauso als Füllung von Tortillas verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Betrunkene Bohnen - Frijoles borrachos

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche