Besanbaellchen in Joghurtsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Kichererbsenmehl (Besan)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Frische grüne Chillies; gehackt
  • 0.25 Bund Koriander (frisch, gehackt)
  • 150 ml Wasser
  • 300 ml Öl

Joghurtsauce:

  • 300 g Joghurt (natur)
  • 3 EL Kichererbsenmehl
  • 150 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch, gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)

Baghaar:

  • 150 ml Öl
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 6 Chillies (getrocknet)

1. Für die Bällchen das Kichererbsenmehl in eine große Backschüssel sieben. Backpulver, Chili-Gewürz, Salz, Zwiebel, Chillies und Koriander dazugeben und durchrühren. Mit dem Wasser zu einem glatten Teig zubereiten. Das Öl erhitzen. Den Teig löffelweise in das Öl Form und bei mittlerer Hitze goldbraun frittieren.

2. Für die Sauce den Joghurt mit Kichererbsenmehl und Wasser durchrühren. Gewürze und Knoblauch hinzufügen und gut mischen.

3. Die Mischung durch ein großes Sieb in einen Kochtopf Form. Die Sauce unter Rühren gemächlich aufwallen lassen. Bei Bedarf Wasser dazugeben.

4. Die Sauce in eine geeignete Schüssel befüllen und die Besanbaellchen darauf anrichten. Warm stellen.

5. Für das Baghaar Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Kreuzkümmel und rote Chillies dazugeben und alles zusammen kurz anbraten. Das Baghaar über die Bällchen Form und heiß zu Tisch bringen.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Besanbaellchen in Joghurtsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche