Bergischer Nudelteller

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Nudeln
  • 150 g Spinatnudeln
  • 200 g Erbsen (frisch)
  • 200 g Frühstücksspeck in Streifchen geschnitten
  • 6 g Herrenpilze, getrocknet, in 2 Esslöffel warmem Wasser eingeweicht
  • 200 g Champignons, gechnitten
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Pfeffer, schwarz
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 560 ml Schlagobers

Zum Servieren:

  • Parmesan (gerieben)

Die Erbsen in einem großen Kochtopf mit Salzwasser weichkochen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und erstmal zur Seite stellen.

Bitte den Kochsud behalten!

Danach die Speckstreifen in Fett rösten, bis sie kross sind. Die Herrenpilze über dem Kochtopf auspressen, dann fein zerhacken und die Schwammerln mit dem übrigen Einweichwasser und den Champignons in den Kochtopf Form. Nachdem man Knoblauch und Pfeffer zugegeben hat, alles zusammen kurz machen. Die Petersilie einrühren und ebenfalls ein weiteres Mal 30 Sekunden mitköcheln.Das Schlagobers aufgießen und aufwallen lassen - dabei das ständige Rühren nicht vergessen!

5-8 Min. leicht wallen, bis alles zusammen eingedickt ist.

Danach die wartenden Nudeln in den kochenden Erbsenbrei Form und die al dente gekochte Pasta abrinnen und in einer aufgeheizten Backschüssel nett anrichten. Sauce einrühren und mit dem frisch geriebenen Parmesan zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bergischer Nudelteller

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte