Bergische Gnocci mit Champions und Frischlingsspeck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Gnocci:

  • 1000 g Erdäpfeln
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • Muskat

Sauce:

  • 400 g Champignons
  • 80 g Durchwachsenen Speck (wenn erhältlich Frischlingsspeck)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Bund Rucola

Die Erdäpfeln weich machen, heiß durch die Kartoffelpresse drücken, die zwei Eier dazugeben, mischen und soviel Mehl unterkneten bis der Teig nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Mit Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Mit einem Löffel Nockerl abstechen und in einem großen Kochtopf mit kochend heissem Salzwasser bei herunter gestellter Hitze ungefähr 4 Min. auf kleiner Flamme sieden und dann abrinnen.

Für die Sauce den klein geschnittenen Speck in ein klein bisschen Butter anschwenken, die in Scheibchen geschnittenen Champignons dazugeben und mit dem Schlagobers auffüllen. Die Sauce kochen, bis sie sämig ist, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und den Rucola kurz unterziehen.

Spätburgunder von der Ahr von dem Weingut Meyer-Naekel.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bergische Gnocci mit Champions und Frischlingsspeck

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche