Belugalinsen-Eintopf mit Pastinakenrösti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Eintopf:

  • 80 g Gerste (grob geschrotet)
  • 200 g Beluga-Linsen
  • 2 l Wasser
  • 1 Lorbeerblatt
  • Liebstöckel (frisch oder getrocknet)
  • 1 Scheibe Ingwer (oder Ingwerpulver)
  • 500 g Gemüse (Pastinake, Karotte, rote Rüben, Sellerieknolle, Karfiol)
  • Shoyu (oder Meersalz)
  • 1 Schuss Essig
  • 1 EL Mandelkerne
  • 1 EL Pinienkerne
  • Petersilie

Für die Pastinakenrösti:

  • 2 mittelgroße Pastinaken
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie (glatt)
  • 1/2 TL Kräutersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Dinkelmehl (fein)
  • 1 Ei
  • 1 EL Schlagobers

Für den Belugalinsen-Eintopf mit Pastinakenrösti die grobgeschrotete Gerste im Suppentopf trocken anrösten, Ingwer, Liebstöckel, Lorbeergewürz, Belugalinsen und Wasser dazugeben.

Wenn es köchelt, das frische Gemüse dazugeben und wiederholt 1-2 l Wasser dazugießen. Ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme sieden, bis das Gemüse entweder al dente oder weich ist. Mit Shoyu und Meersalz würzen und noch ein kleines bisschen ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Mandelkerne grob hacken und mit den Pinienkernen unter durchgehendem Rühren in einer Bratpfanne rösten, bis sie zu duften beginnen. Den durchgezogenen Eintopf nachwürzen, z. B. mit Nelken und Koriander oder evtl. mit einem eigenen Lieblingsgewürz, das gibt dem Eintopf die ganz persönliche Note.

Am Schluss einen Schuss Essig dazugeben. Die kleingehackte Petersilie und die gerösteten Mandelkerne und Pinienkerne entweder am Schluss zum Eintopf geben oder in separaten Schalen auf den Tisch stellen.

Für die Pastinakenrösti die Pastinaken mittelgrob reiben, die Zwiebeln und Petersilie fein hacken und alle Zutaten miteinander mischen. In einer Bratpfanne nicht zu wenig Olivenöl mild erhitzen. Den Pastinakenteig esslöffelweise in die Bratpfanne geben und flachdrücken. Die Rösti von beiden Seiten in etwa 7 Minuten goldgelb backen.

Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Den Belugalinsen-Eintopf mit Pastinakenrösti servieren.

Tipp

Tipp: Anstatt Gerste können Sie auch Grümkern beziehungsweise Roggen verwenden oder auch gekochte Getreidereste. Beim Gemüse können Wurzel, Knolle und Blattgemüse verarbeitet werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Belugalinsen-Eintopf mit Pastinakenrösti

  1. Liz
    Liz kommentierte am 02.01.2016 um 10:51 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 08.10.2015 um 14:28 Uhr

    wie kann ich Nacktgerste schroten ohne Getreidemühle?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche