Beluga-Linsen auf Ananas-Carpaccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 325 ml Gemüsefond
  • 125 g Beluga-Linsen (schwarze Linsen)
  • 1 Schalotte
  • 3 EL Rotweinessig
  • 5 EL Kaltgepresstes Leinöl (ersatzweise Olivenöl)
  • 1 EL Gezupfter, geschnittener Estragon (ersatzweise frischer Thymian oder evtl. auch Schnittknoblauch)
  • Salz
  • 300 g Babyananas

Den Gemüsefond in einem Kochtopf aufwallen lassen, die Linsen hineinrieseln und 20 Min. bei schwacher Temperatur leicht wallen. Sie sollten noch Biss, die Flüssigkeit aber beinahe absorbiert haben. Die Linsen lauwarm auskühlen, in ein Sieb schütten und darauf abrinnen. In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und in feine Würfeln schneiden.

Aus Essig, Öl, Schalottenwürfeln, Estragon und ein klein bisschen Salz eine Salatsauce rühren. Die Salatsauce in einer Backschüssel unter die Linsen heben.

Die Ananas unter heissem Wasser ausführlich bürsten und folgend trocken tupfen. Ananas auf der Aufschnittmaschine oder evtl. mit einem schweren, scharfen Küchenmesser in sehr schmale Scheibchen schneiden. Die Scheibchen auf eine Servierplatte legen und mit dem Linsensalat anrichten. Als Entrée zu Tisch bringen.

Tipp: Für dieses Gericht eignen sich genauso normale Ananas. Jetzt aber sollten die Scheibchen immer diagonal zum Grünansatz und der harte Stiel aus der Mitte geschnitten werden. Es ist hübscher, die Ananas ungeschält zu zu Tisch bringen. Früchte, die vor dem Aufschneiden abgeschält werden, sind allerdings leichter zu dienieren. Dass die kleinen schwarzen Linsen unter dem Namen Beluga-Linsen verkauft werden, ist wohl nur ein Marketing- Trick. Sie sind zwar, wie Kaviar, fein, klein und schwarz, doch sie kommen nicht von dem Kaspischen Meer, sondern aus Kanada.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beluga-Linsen auf Ananas-Carpaccio

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche