Belgische Waffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Für den 1. Teig:

Für den 2. Teig:

Für die belgischen Waffeln die Milch erwärmen und die Germ darin auflösen. Das Mehl für den 1. Teig auf die Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Kuhle bilden.

Auf den Rand der Mehlkuhle das Salz streuen, in die Kuhle die Milch mit der aufgelösten Germ und das Eigelb geben. Nun mit den Händen von innen nach außen die Zutaten zu einem homogenen Teig verkneten.

Zwischenzeitlich das Eiweiß steif schlagen und untermengen. Den Teig ca. 10 Minuten gehen lassen.  Für den 2. Teig Butter mit Mehl verkneten, Hagelzucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz unterkneten.

Anschließend beide Teige miteinander vermengen, mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmals gehen lassen. Waffeleisen vorwärmen und den Teig in Portionen von je ca. 75 g aufteilen. Diese zu jeweils einer Rolle von 10 cm formen.

Das Waffeleisen mit geschmolzener Butter bestreichen, eine Teigrolle auflegen und den Deckel schließen. Die Waffeln goldbraun backen, dabei aufpassen, dass der Zucker nicht verbrennt. Die belgischen Waffeln abkühlen lassen und kurz vorm Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Zu den belgischen Waffeln passen Bananen, Erdbeeren und Schokosauce sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare0

Belgische Waffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche