Beize für Wild

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Litr. Wasser
  • 200 ml Weinessig
  • 120 g Zeller ( Sellerie)
  • 120 g Petersilie
  • 120 g Rüben
  • 120 g Karotten
  • 120 g Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 Wacholderbeeren
  • 10 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Kuttelkraut ( Thymian )
  • 1 Teelöffel Rosmarin
  • 1 Halbe Zitrone in Scheibchen
  • 1 Teelöffel Salz

Wasser wird mit Essig nach Wahl gesäuert.In die Beize gibt man das in Scheibchen geschnittene Wurzelwerk und die anderen Ingredienzien mit einem Tl Salz. Das gesamte kocht man eine halbe Stunde. Junges Wild wird mit erkaltetem Bratensud übergossen, älteres mit heissem. Die Beize kann noch mit Rotwein verfeinert werden. Je nach Wildart geht die Beizdauer 2-4 Tage. An kühlem Ort bei geschlossenem Deckel stehen.Das Fleisch muss vollständig bedeckt sein.Taeglich auf die andere Seite drehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beize für Wild

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche