Beiried Esterhazy - Karlheinz Hauser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rostbratenscheiben Rindfleisch, a 180 g
  • 2 Zwiebeln abgeschält feingewürfelt
  • 100 ml Rinderbrühe Masse anpassen
  • 200 ml Rotwein Masse anpassen
  • 20 g Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 70 g Karotten
  • 70 g Sellerie
  • 70 g Porree
  • 10 g Butter
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl

Die Rostbratenscheiben am Rand einkerben, schonend plattieren, mit Salz und Pfeffer würzen, in einem Bräter im heissen Fett auf beiden Seiten scharf anbraten. Die Zwiebeln neben dem Fleisch Form und mit anschwitzen. Die zwiebel mit Paprikapulver bestreuen, mit ein klein bisschen Rinderbrühe löschen und Rotwein dazugeben. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 Grad in etwa Zwanzig bis dreissig Min. weich dünsten.

In der Zwischenzeit Karotten, Sellerie und Porree abspülen, abschälen bzw. Putzen und in feine Streifchen (Julienne) schneiden. Die Gemüsejulienne in einer Bratpfanne mit ein wenig Butter anschwitzen bis sie gar sind. Die Kapern klein hacken.

Das Fleisch aus dem Bräter nehmen, warm stellen und den Schmorfond mit Sauerrahm, fein gehackten Kapern, Saft einer Zitrone und Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Rostbratenscheiben auf die Tellermitte legen, Gemüsejulienne darauf anrichten und mit der Sauce umgiessen.

Dazu passen sehr gut Spatzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beiried Esterhazy - Karlheinz Hauser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche