Beerentarte mit Vanillecreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Mürbeteig:

  • 250 g Mehl
  • 175 g Butter (weich)
  • 75 g Zucker
  • 1 Pk. Zitronenschale (gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • Huelenfruechte z.Blindbacken

Creme:

  • 75 g Zucker
  • 40 g Maizena (Maisstärke)
  • 4 Eidotter
  • 500 ml Milch
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 Vanilleschote; d.Mark davon

Ausserdem:

  • 750 g Gemischte Beeren: z.B. Brombeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidel beeren
  • 20 g Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Butter, Zucker, Mehl, Zitronenschale und Salz mit den Knethaken des Handmixers zusammenkneten. Zu einer Kugel formen und abgedeckt zirka 1 Stunden kaltstellen.

Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden (ca. 28 cm ø) einfetten. Mürbteig auf bemehlter Fläche ein klein bisschen grösser als die geben auswalken. Tarteform damit ausbreiten, am Rand ein klein bisschen glatt drücken. Boden ein paarmal einstechen. Im aufgeheizten Backrohr auf der zweiten Schiene von unten bei 200 Grad 10 min blidnbacken (s. Gesonderte Tips). Ca. 5 min fertigbacken. In der geben abkühlen.

Für die Krem Zucker und Maizena (Maisstärke) vermengen. Eidotter und die Hälfte der Milch hinzufügen, mixen.

Marzipanrohmasse fein würfel. Mit der übrigen Milch und Vanillemark unter rühren aufwallen lassen.

Vorbereitete Maizena (Maisstärke)-Eidotter-Mischung von Neuem gut mixen und unter durchgehendem Rühren hinzfügen. Aufkochen und weiterrühren, bis die Krem bindet. Krem lauwarm auskühlen, dabei öfter umrühren.

Beeren abspülen, reinigen und gut abrinnen. Krem auf dem abgekühlten Tortenboden gleichmäßig verteilen, Beeren daraufgeben. Ca. 1 Stunden kaltstellen. Tarte vor dem Servieren aus der geben drücken. Am Rand gleichmässig mit Staubzucker bestäuben.

Sonstiges : zirka 1 Stunden Kühlzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Beerentarte mit Vanillecreme

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 30.05.2015 um 20:27 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche