Beeren Roulade geeist

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Füllung:

  • 60 g Beeren (gemischt)
  • 40 g Staubzucker
  • 0.4 Zitrone (Saft)
  • 100 g QimiQ
  • 100 g Vanillecreme
  • 40 ml Rahm

für das Biskuit:

  • 1.6 Eidotter
  • 40 g Zucker ((1))
  • 1.6 Eiklar
  • 0.8 EL Zucker ((2))
  • 32 g Mehl
  • 16 g Epifin oder Maizena
  • 0.4 Teelöffel Backpulver

Küchenherd auf 180 Grad vorwärmen Ein Backblech (für 10 Stück 35 x 40 cm) mit einem bebutterten Pergamtenpapier belegen.

Zuerst die Füllung: Beeren mit Staubzucker und Saft einer Zitrone zermusen.

Qimiq mit Handrührgerät glattrühren.

Vanillecreme und Beerenpüree unterziehen.

steif geschlagenen Rahm beigeben.

Beerencreme abgekühlt stellen (ca. 20 min) Jetzt das Biscuit: Eidotter und Zucker (1) zu einer hellen, dickflüssigen Krem aufschlagen. Eiklar steifschlagen und den (2) unterrühren. Zu einer glänzenden weissen Menge (Meringuage) aufschlagen.

Mehl, Epifin und Backpulver vermengen. Auf die Eigelbmasse sieben und unterrühren. Daraufhin den Schnee in 2 Portionen unterziehen.

Die Menge auf dem Backblech 1 cm dick ausstreichen.

Biskuit im auf 180 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 8 bis 10 min golden backen.

Ein Küchentuch mit Zucker überstreuen. Biskuit noch heiß auf das Geschirrhangl stürzen und Pergamtenpapier abziehen.

Biskuit mitsamt dem Geschirrhangl zusammenrollen. Auskühlen.

Roulade fertig stellen: Das ausgekühlte Biskuit entrollen.

Krem darauf ausstreichen, dabei einen Rand von 2 cm frei. Roulade satt zusammenrollen und derweil 4 Stunden gefrieren.

Vor dem Servieren im Kühlschrank derweil 20 min antauen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beeren Roulade geeist

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche