Beefsteak Tatar mit Bratkartoffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für das Beefsteak:

  • 300 g Rindsfilet
  • 1 Sardellenfilet in Öl
  • 1 Cornichon
  • 1 Teelöffel Kapern
  • 1 Schalotte
  • Olivenöl
  • 1 Prise Tabasco
  • 1 Prise Cognac
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Pfeffer (grün)

Für die Bratkartoffeln:

  • 500 g Erdapfel (festkochend)
  • 3 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer

Das Rindsfilet parieren und dann mit einem scharfen Küchenmesser ganz klein hacken.

Sardellenfilet, Cornichon und Kapern abrinnen und klein hacken. Schalotte von der Schale befreien und klein schneiden.

Rindfleisch mit Schalotte, Cornichon, Eidotter, Kapern, Sardelle und 1/2 El Olivenöl gut mischen und mit Cognac, Salz, Tabasco und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Aus der Menge 4 Fleischlaibchen formen und in einer Bratpfanne mit Olivenöl nach Belieben von beiden Seiten anbraten. (2-3 min je Seite: innen rot; 4- 5 min je Seite: durch).

Fleischlaibchen aus der Bratpfanne nehmen, Bratensatz mit Schlagobers lösen, Pfefferkörner dazugeben und kurz aufwallen lassen. Die Sauce nachwürzen und mit dem Beefsteak Tatar zu Tisch bringen.

Die Erdäpfeln machen, schälen und auskühlen. (Dies kann auch schon am Vortag gemacht werden.) Die Erdäpfeln in feine Scheibchen schneiden. Dazu kann ein Gurkenhobel zu Hilfe genommen werden. Zwiebel von der Schale befreien, halbieren und in feine Scheibchen schneiden. 2 El Butterschmalz in einer Bratpfanne erhitzen, Erdäpfeln und Zwiebel darin goldbraun schwenken. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Tipp: Erdäpfeln nicht zu stark rösten, sondern gerade so, dass die Erdäpfeln aussen leicht gebräunt sind. Ein häufiger Fehler ist, dass man die Erdäpfeln übertrieben krustig haben will. Das Ergebnis: knochentrockene Kieselsteine Dauer der Zubereitung: 20 min

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Beefsteak Tatar mit Bratkartoffeln

  1. Leben
    Leben kommentierte am 18.10.2015 um 06:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche