Beefsteak-Rouladen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Dünne Beefsteaks aus der Kluft oder evtl. von dem Roastbeef zu jeweils 150 g
  • Salz
  • 0.5 Becher Eierschwammerln
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Geriebener
  • Parmesankäse
  • 40 g Kokosfett
  • 250 ml Rindsuppe (Instant)
  • Pfeffer
  • 30 g Mehl
  • 3 EL Dosenmilch

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Mit Beefsteaks sind die gemeint, die man aus der gut abgehangenen Kluft bzw. dem Roastbeef des Rindes schneiden lässt. Beefsteaks (was nichts anderes bedeutet als Rindfleischschnitten) sind ganz schön kapitale Stückchen und immer grösser, aber dünner als Filetsteaks.

Beefsteaks auf einer Seite leicht mit Salz würzen. Eierschwammerln, Zwiebel und Petersilie klein hacken. Mit dem Käse vermengen. Die Hälfte dieser Menge auf die gesalzene Seite des Beefsteaks gleichmäßig verteilen. Zusammenrollen. Mit Rouladennadeln feststecken. Fett rauchheiss werden. Rouladen rundum darin anbraten.

nach und nach Rindsuppe aufgießen. Mit der Pfeffermühle drübermahlen. 45 min im geschlossenen Kochtopf dünsten. Rouladen rausnehmen und in einer Backschüssel anrichten. Warmhalten. Restliche Schwammerlmischung in den Kochtopf Form. Kurz durchkochen. Mehl mit Dosenmilch mixen und in die kochende Soße rühren.

5 min durchkochen, über die Rouladen gießen.

Kalorien je Person: 452.

Unser Menüvorschlag:

Klare Hühnersuppe im Voraus. Beefsteak-Rouladen, Bohnenschoten und Petersilienkartoffeln als Hauptgang. Trinken Sie einen roten Burgunder dazu. Darauf gibt's Apfel-Erdbeersalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Beefsteak-Rouladen

  1. Leben
    Leben kommentierte am 18.10.2015 um 06:36 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche