Beef Short Ribs nach asiatischer Art mit Lauchgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1.3333 Tasse Abgegossene, geschälte Paradeiser aus der Dose, g gehackt
  • 320 ml Wasser
  • 120 ml Sojasauce
  • 120 ml Trockner Sherry, trockner Weisswein oder evtl. trockener Vermouth
  • 2 EL Zucker
  • 4 Sternanis
  • 3000 g Rinder short ribs; knapp; je etwa 10 cm lang
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1.5 EL Öl; nach Bedarf mehr
  • 6 Knoblauchzehen, abgezogen und zerdrückt
  • 30 g Frischer Ingwer; abgeschält, in 8 Scheibchen geschnitten
  • 6 Frühlingszwiebeln; in 5 cm lange Stückchen geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 3 md Lauchstangen; das Weisse und Hellgrüne, in 5 cm lange Streifen (Julienne) geschni gewaschen und getrocknet
  • Salz

Einen Grill in die Mitte des Backofens schieben und den Küchenherd auf 160 °C vorwärmen. Die Paradeiser, das Wasser, die Sojasauce, den Sherry und den braunen Zucker in eine ausreichend große Schüssel Form und rühren. Den Sternanis dazugeben.

Die Short Ribs mit Küchenrolle abtrocknen und mit Pfeffer würzen (Salzen ist wegen der Sojasauce nicht notwendig). In einem ofenfesten Bräter, der alle Rippen in nicht mehr als 2 Lagen übereinander aufnehmen kann, das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen.

Die Rippen portionsweise je Seite 2 min braun anbraten.

Das überschüssige Fett abschütten, die Temperatur reduzieren und Knoblauch, Ingwer und Frühlingszwiebeln dazugeben und unter Rühren 1-2 min rösten. Die Rippen wiederholt in den Kochtopf Form und die Tomatenmischung darüber Form. Alles zum Simmern bringen und abdecken. Den Kochtopf in den Herd stellen und die Rippen 2 1/2 bis 3 Stunden dünsten, dabei alle eine halbe Stunde auf die andere Seite drehen. Zum Schluss sollte das Fleisch sehr zart sein und anfangen, von den Knochen zu fallen, wenn man es herausnimmt.

Die Rippen herausnehmen und auf eine Servierplatte legen und warm stellen (falls man sie im Vorhinein zubereitet, legt man sie in eine Arbeitsschale und stellt sie nach dem Abkühlen in den Kühlschrank). Den Ingwer sowie den Sternanis aus der Sauce nehmen und wegwerfen. Die Sauce in einen klaren Messbecher befüllen und das Fett abschöpfen. (Falls man die Rippen erst später gereicht, die Sauce abkühlen und das Fett abschöpfen, die Rippen dann vor dem Servieren nochmal schonend in der Sauce erwärmen).

Die Butter in einer großen Bratpfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Lauchstreifchen dazugeben und unter häufigem Rühren 3-5 Min. gardünsten, bis sie anfangen, braun zu werden. Die Temperatur reduzieren und weitere 3-5 Min. dünsten, bis der Porree weich ist. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Sauce wiederholt erhitzen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und über die Rippen gießen. Den Porree darüber Form und mit "Kartoffelpüree mit Zitrone und Knoblauch" zu Tisch bringen.

1 1/2 kleine Dosen Paradeiser stückig, dafür nur 120 ml Wasser. Schöne Sauce, mürbes Fleisch, prima vorzuubereiten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beef Short Ribs nach asiatischer Art mit Lauchgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche