Beat's Gazpacho

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 5 lg Fleischtomaten; reif
  • 1 sm Freilandgurke
  • 1 Grüne Paprika; Peporoni
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl von bester Qualität
  • 2 EL Rotweinessig von bester Qualität
  • Rindfleischbouillon oder
  • Gemüsebouillon Masse nach Bedarf
  • Salz
  • Pfeffer

Beilagen:

  • Paradeiser (gewürfelt)
  • Paprika (gewürfelt)
  • Zwiebeln (gewürfelt)
  • Gurken (gewürfelt)
  • Brotcroutons; gewürfelt
  • Eier (hartgekocht, gehackt)

Feurig und eiskalt zugleich muss die Suppe in den Mund: Gazpacho.

All diese Ingredienzien ganz fein mit dem Schneidestab des Handrührgerätes zerkleinern. Die Menge wird mit einem Löffelrücken herzhaft durch ein Sieb gestrichen und in einer Suppenterrine aufgefangen. Im Sieb bleiben Schalen und Kerne zurück.

Den Terrinen-Brei ist jetzt mit Olivenöl, Rotweinessig und Rindfleisch- oder evtl. Gemüsebouillon zu verdünnen. Vorsicht: nur wenig Flüssigkeit nehmen, denn der Gazpacho sollte zähflüssig bleiben. Salzen, mit Pfeffer würzen und wenigstens drei Stunden oder evtl. eine Nacht lang kaltstellen. Die Suppe muss eiskalt gereicht werden.

Auf den Tisch kommen zusätzlich kleine Schalen mit Würfelchen von Zwiebeln, Paradeiser, Paprika, Gurken, Brotcroutons, vielleicht ebenfalls gehackte, hartgekochte Eier.

Als Getränk empfohlen: Mineralwasser, Sherry Fino (auch eiskalt) oder evtl. einen fruchtig-säuerlichen weissen Rioja.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Beat's Gazpacho

  1. Leben
    Leben kommentierte am 16.10.2015 um 04:29 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche