Beamtenstippe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Schweineschmalz
  • 50 g Leichtbutter
  • 1 lg Zwiebel (gewürfelt)
  • 300 g Faschiertes (gemischt)
  • 1 EL Mehl
  • 0.5 Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel klare Suppe (gekörnte)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)

Kein Zweifel hier haben die Beamten bei der Namengebung Pate gestanden. Die Beamten, die früher wegen ihres schmalen Gehaltes wegen sparsam sein mussten. Also Geldmangel macht erfinderisch. Was man an dieser schmackhaften Soße feststellen kann.

Schmalz und Leichtbutter schmelzen. Zwiebelwürfel darin anbraten. Faschiertes hinzfügen. Gut durchrühren, damit genauso das Fleisch leicht bräunt. Mehl drübersteuben. Wasser dazugeben. Gut 15 Min. schmurgeln. Dabei immer rühren. Mit gekörnter Pfeffer, klare Suppe, Salz und dem edelsüssen Paprika nachwürzen.

Wozu anbieten:

Statt Gurken kann es ebenfalls ein Blattsalat sein. Menü 1/161

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Beamtenstippe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche