Bbq: Marinierte Riesengarnelen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 8 Riesengarnelen; mit Kopf und Schale
  • 10 Pfefferschoten; grün und rot
  • 50 ml Sojasauce
  • 30 ml Fischsauce (im Asialaden)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 EL Olivenöl; plus
  • 4 EL Olivenöl; zum Braten, wenn nötig
  • 125 ml Whisky

1. Um den dunklen Darm zu entfernen, Krebsschwänze am Rücken entlang einkerben (Könner schneiden dazu die Bauchseite tief ein und entfernen den Darm mit einem Holzstäbchen). Die Pfefferschoten halbieren.

- (is) Es geht auch anders: Garnele in beide Hände nehmen, strecken, dass sie ganz gerade ist und dann mit einem schnellen Ruck zusammendrücken. Später vorsichtig die Schalen von dem Körper abziehen. Den Darm kann man nun mit einer Pinzette greifen und im Ganzen aus dem Körper ziehen.

- 2. Krebsschwänze in einer Backschüssel mit Fischsauce, Salz, Sojasauce, Pfeffer, Olivenöl, Pfefferschoten und Whisky einmarinieren. Für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen.

3. Krebsschwänze abrinnen und auf den Bratrost legen. Von jeder Seite zirka 4 Min. rösten. (Oder Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Krebsschwänze von jeder Seite zirka 4 Min. bei starker Temperatur rösten.) 4. Krebsschwänze von dem Bratrost oder evtl. aus der Bratpfanne nehmen. Mit der Cocktailsauce (siehe Rezept: Cocktailsauce) zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bbq: Marinierte Riesengarnelen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche