Bayerischer Schweinsbraten mit Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2000 g Schweinsbraten a.d.Schulter mit Schweineschwarte
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 2 EL Schweineschmalz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 1 EL Butter (weich)
  • 1000 ml Bier (dunkel)

Den Schweinsbraten unter fliessendem Wasser kurz abspülen und abtrocknen.

Die Schweineschwarte mit einem scharfen Küchenmesser rautenförmig einkerben.

Den Braten von allen Seiten mit Salz u. Pfeffer herzhaft einreiben.

Den Herd auf 220 °C vorwärmen und in der Fettpfanne das Schweineschmalz erhitzen.

Den Braten mit der Schweineschwarte nach unten einfüllen und mit 1/4 l heissem Wasser begießen. 15 Min. anbraten.

Als nächstes die Backofentemperatur auf 180 Grad reduzieren, das Fleisch auf die andere Seite drehen und weitere 2 Stunden rösten. Dabei ab und zu heisses Wasser aufgießen, damit der Braten nicht anbrennt. Die Knoblauchzehe enthäuten. Den Kümmel im Mörser zerstoßen. Knoblauch und Kümmel mit der weichen Butter mischen. eine halbe Stunde vor Ende der Bratzeit die Kruste damit bestreichen.

Die letzten 20 Min. den Herd auf Oberhitze stellen und den Braten ein paarmal mit dem dunklen Bier begiessen. Den fertigen Schweinsbraten aus dem Herd nehmen und vor dem Anschneiden 10 Min. ruhenlassen.

Mit Kartoffelknödeln und gemischtem Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare3

Bayerischer Schweinsbraten mit Kruste

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 03.01.2016 um 06:26 Uhr

    ist wohl leicht verbrannt!

    Antworten
  2. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 01.12.2015 um 09:49 Uhr

    sieht lecker aus

    Antworten
  3. Leben
    Leben kommentierte am 14.10.2015 um 04:21 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche