Bayerischer Schweinsbraten mit Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Ganzer Schweinsbraten (bei dem Metzger unbedingt die Schweineschwarte einkerben lassen)
  • 3 Zwiebel
  • Küchenkräuter (getrocknet)
  • Senf
  • 1 Bier (dunkel)
  • Klossteig, fertig (gibt es in jedem Supermarkt)
  • 1 Becher Blaukraut

Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Schweinsbraten mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit Senf einschmieren und ausreichend getrocknete Küchenkräuter darüberstreuen. Bratform mit Öl einschmieren, die Zwiebeln achteln, in die Bratform Form, ebenso den Schweinsbraten. Wenn der Braten oben so gemächlich ein kleines bisschen Farbe gewinnt 1/4 vom Bier darüber kippen. Insgesammt soll der Braten so 2 Stunden in der Röhre bleiben (nach Grösse). Ab und zu ein kleines bisschen von dem Bier darüber kippen. Nach 2 Stunden die Soße mit einem Mixstab durcharbeiten, damit die Zwiebeln fein werden.

Das Blaukraut soll in etwa 20 min auf kleiner Flamme warm gemacht werden. Von der Bratensosse ein kleines bisschen zu dem Blaukraut hinzfügen.

Die Knödel nach Packungsbeilage kochen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bayerischer Schweinsbraten mit Knödel

  1. Leben
    Leben kommentierte am 14.10.2015 um 04:20 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche