Bayerischer Obatzda mit Roggenmischbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Camenbert
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Schlagobers
  • 4 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1 Pk. Kresse
  • 4 Radieschen
  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 8 Scheiben Roggenbrot oder evtl. Brezeln
  • 2 Teelöffel Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung (circa zehn min):

Zwiebel abschälen, eine Hälfte in Ringe schneiden, die andere Hälfte fein würfelig schneiden. Radieschen abspülen, Grün entfernen, zu Rosen einkerben. Schnittlauch klein schneiden, Kresse klein schneiden.

Vorbereitung (circa 15 min):

Camenbert mit zwei Gabeln gut zerdrücken, Butter und Sauerrahm bzw. Crème fraiche dazugeben, gut einarbeiten, ein wenig Schlagobers unterziehen. Paprikapulver, Zwiebeln, Kümmel und Schnittlauch zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen ein weiteres Mal gut durcharbeiten.

Löffel in warmes Wasser tauchen, von der Käsemasse schöne Nockerl abstechen und auf flachem Teller anrichten.

Anrichten:

Zwiebelringe über den Käse gleichmäßig verteilen, Radieschenroeschen daneben anrichten, mit Kresse überstreuen. Brezeln bzw. Roggenmischbrot dazu anbieten.

708 Kcal - 39 g Fett - 36 g Eiklar - 54 g Kohlenhydrate - 4 Be

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bayerischer Obatzda mit Roggenmischbrot

  1. Leben
    Leben kommentierte am 14.10.2015 um 04:18 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche