Bayerische Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 500 g Vorwiegend fest kochende gekochte, geschälte Erdäpfel von dem Vortag
  • 1 Ei
  • 100 g Ausgesiebtes Weizen Vollkornmehl
  • Meersalz
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Butter

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Erdäpfeln schälen und durch eine Presse drücken.

Ei und Mehl einrühren und mit Salz und Muskatnuss (frisch gerieben) würzen.

Aus dem Teig ca. 3 cm lange, fingerdicke Rollen formen.

2 l Salzwasser aufwallen lassen. Teigröllchen portionsweise darin machen, bis sie an die Oberfläche aufsteigen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abrinnen.

Sauerkraut auf ein Sieb Form, abbrausen und abrinnen.

Zwiebel abschälen und würfelig schneiden.

Einen EL Fett erhitzen. Zwiebelwürfel darin andünsten. Sauerkraut dazugeben und bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel andünsten. Eventuell ein klein bisschen Wasser aufgießen, damit das Kraut nicht ansetzt.

Schupfnudeln in der übrigen heissen Butter schwenken und zum Sauerkraut zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bayerische Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte