Bayerische Krem

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 ml Milch
  • 15 g Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 50 g Zucker
  • 4 Gelatine
  • 200 ml Schlagobers
  • geben/ Tassen zum Abfüllen

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausquetschen und schmelzen. Schlagobers schlagen und abgekühlt stellen.

Milch mit Vanillezucker aufwallen lassen. Eidotter mit Zucker cremig rühren, heisse Milch gemächlich unter durchgehendem Rühren darüber gießen, Gelatine mit untermengen. Menge abgekühlt aufschlagen und dann Schlagobers vorsichtig unterziehen. In vorbereitete geben oder evtl. Tassen befüllen und am besten eine Nacht lang abgekühlt stellen, wenigstens vier bis fünf Stunden.

Tipp:

Die bayerische Krem lässt sich sehr variabel verwenden. Man kann daraus unter Beigabe von zum Beispiel Erdbeer- oder evtl. Himbeermark eine Fruchtcreme machen, dabei muss allerdings die Masse der Gelatine erhöht werden. Das trifft nur zu, wenn flüssige Ingredienzien verwendet werden. Wenn Sie zum Beispiel eine Schokoladencreme machen wollen und nehmen dazu Kakaopulver oder evtl. aufgelöste Kochschokolade/Kochschokolade, muss keine Gelatine verwendet werden.

Anrichten:

Bayerische Krem aus der geben stürzen (vielleicht das Gefäß kurz in warmes Wasser halten). Krem auf Tellern anrichten, wahlweise mit Früchten der Saison oder mit Fruchtmark ausgarnieren.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Bayerische Krem

  1. Leben
    Leben kommentierte am 13.10.2015 um 05:48 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche