Baumwollstriezel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Butter
  • 3 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 3 EL Sauerrahm
  • 2 EL Rum
  • 500 g Mehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 500 g Backfett

Nach Belieben:

  • 2 Eier zum Durchziehen

Butter, Zucker und Eier dickcremig rühren. Das mit Backpulver gesiebte Mehl, Salz, sauren Rahm und Rum reingeben. Zu einem glatten Teig zubereiten, dünn auswellen, längliche Rauten (6x10cm) ausrädeln, diese durch die verquirlten Eier ziehen, in das heisse Fett legen und goldgelb zu Ende backen.

gehen sie außergewöhnlich schön auf.

Beim Verwenden von Eiern bekommt der Teig "Fransen", darum der Name "Baumwollstriezel". Das Fett kann man dann aber nicht lange verwenden (es wird durch die Eier schneller dunkel). Man kann die Heferzopf aber auch ohne Ei backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Baumwollstriezel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche