Baumkuchentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 g Rohmarzipan
  • 30 ml Arrak
  • 200 g Butter
  • 100 g Weizenstärkemehl
  • 1 Prise Backpulver
  • 1 Vanilleschote (nur das Mark)
  • 1 Prise Kardamom (gemahlen)
  • 1 Prise Muskat (gemahlen)
  • 1 Unbehandelte Zitrone (nur
  • Die abgeriebene Schale)
  • 10 Eidotter von jeweils 20 g
  • 70 g süsses Schlagobers
  • 10 Eiklar von jeweils 30 g
  • 200 g Zucker
  • 2 g Salz
  • 100 g Mehl
  • 50 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 50 g Feingemahlener Krokant
  • 250 g Beste Zartbitterkuvertüre
  • Zum Überziehen der Torte

Eventuell:

  • 20 g Stark entöltes Kakaopulver
  • 30 ml Milch

Für Den Fächer:

  • Zigarettenmasse

Ausserdem:

  • 1 Konische geben von 22 cm
  • Durchmesser am Boden und 26
  • cm Durchmesser am oberen
  • Rand, 5 cm hoch

Das Marzipan mit dem Arrak sowie der Butter vermischen. Diese Menge mit dem Weizenstärkemehl, dem Backpulver und den Gewürzen hellschaumig schlagen Die Eidotter mit dem Schlagobers mixen und unter durchgehendem Schlagen nach und nach die Buttermasser einarbeiten. Das Eiklar mit dem Zucker sowie dem Salz zu einem cremigen, festen Eischnee schlagen. Erst 1/3 des Eischnees unter die Buttermasse ziehen, dann das übrige Eiklar unterziehen. Zum Schluss das Mehl, die Haselnüsse sowie den Krokant unterziehen. Die Backform mit einem ausführlich abgemessenen und zugeschnittenen Pergamtenpapier ausbreiten. Die geben unter dem Bratrost erwärmen und die erste Teigschicht mit einer Palette dünn pinseln. Die erste Teigschicht auf der untersten Schiene unter dem Bratrost kurz goldbraun backen. Dabei, falls nötig, die geben drehen, damit die Menge gleichmässig gebacken wird. Die nächste Schicht pinseln und auf einer höheren Schiene goldbraun backen. Auf diese Weise den Baumkuchen Schicht für Schicht backen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Dabei die letzte Schicht wiederholt auf der untersten Schiene backen. (Wenn die einzelnen Schichten zu rasch gebacken werden, sind sie nicht gar und die Baumkuchentorte wird zäh. Werden sie zu gemächlich gebacken, besteht die Gefahr, dass die Torte zu trocken wird!) Die Baumkuchentorte gut auskühlen und stürzen. Das Pergamtenpapier abziehen und die Torte mit im Wasserbad zerflossener Kochschokolade überziehen Für den Fächer die Zigarettenmasse auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Backblech dünn pinseln und backen, bis der Teig leicht Farbe annimmt. Das Backblech aus dem Herd nehmen und auskühlen, dann ein zweites Mal backen, bis die Hippen schön goldbraun sind. Das Backblech auf die geöffnete Backofentür setzen, das Gebäck stürzen, das Pergamtenpapier abziehen und die Zigarettenmasse auf der Stelle zu einem Fächer zusammenlegen.

Hälfte des Teiges eine Mischung aus stark entöltem Kakaopulver und Milch. Man kann die Torte ebenfalls befüllen, indem jede dritte Schicht mit Aprikosenmarmelade eingestrichen wird.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Baumkuchentorte

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 16.12.2014 um 09:00 Uhr

    klingt gut

    Antworten
  2. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 17.04.2014 um 16:19 Uhr

    da braucht man echt viel Zeit

    Antworten
  3. Maki007
    Maki007 kommentierte am 16.12.2013 um 08:53 Uhr

    aufwändig, aber sicher gut ;)

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte