Baumkuchen von dem Bratrost

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Leichtbutter
  • 250 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 4 Eidotter
  • 0.5 bottle Rumaroma
  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Maizena (Maisstärke)
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • 4 Eiklar

Fett dickcremig rühren. Zucker und Vanillezucker reingeben. Eier, Eidotter und Rumaroma unterziehen. Darauf mit dem Mehl, der Maizena (Maisstärke) und dem Bachpulver vermengen.

Die Eiweisse zu ganz steifem Schnee aufschlagen und vorsichtig unterrühren. Die Fettpfanne des Grills mit Pergamtenpapier ausbreiten. Etwa 3-4 EL Teig darauf verstreichen und etwa 20 cm von den Heizstäben etwa 2 Min. backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist. Dabei darauf achten, dass die jeweilige Oberfläche nicht zu braun wird. Das Verteilen geht am besten mit einem Pinsel.

Wenn der Bräunungsgrad innerhalb der Fettpfanne unterschiedlich ist, vielleicht nach der Hälfte der Zeit die Bratpfanne um 180 Grad drehen. Die Tür von dem Bratrost dabei niemals schliessen. Am Ende auf der untersten Schiene noch in etwa 5 Min. bei ausgeschaltetem Bratrost nachbacken. Den erkalteten Kuchen auf der Ober- und Unterseite mit Kochschokolade bestreichen. Daraufhin in in etwa 3x3 cm große Quadrate zerschneiden.

Bei den angeführten Mengen erhält man bei einem "normalen" also zirka Mikrowellengrossen Bratrost zirka 10 Schichten. Die Höhe ist ja ebenso durch die Fettpfanne limitiert. Wer will kann höherstapeln, geht dann aber das Risiko ein, dass die fertigen Stückchen hinterher auseinander brechen. Das ist ebenso der Grund, warum die Schichten nicht zu braun werden dürfen, dann pappt die nächste Schicht nicht mehr richtig.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Baumkuchen von dem Bratrost

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche