Bauers Spatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 8 Eier
  • 1 Teelöffel Öl
  • 50 g Butter
  • Muskat
  • Pfeffer

Mehl und Salz in eine geeignete Schüssel Form. EL Wasser, Eier und Öl hinzfügen und mit dem Knethaken des Handmixers derweil durcharbeiten, bis der Teig Blasen wirft. Falls nötig (wenn nämlich die Eier zu klein waren) noch ein wenig Wasser zufügen.

Der Teig muss so weich sein, dass er sich gut auf dem Brett ausstreichen lässt. Eine Backschüssel mit kaltem Wasser, Schabebrett mit Griff und Kochmesser bereitlegen. Brett und Küchenmesser im kalten Wasser feucht herstellen.

Etwa 2 bis 3 l Salzwasser in einem großen, breiten Kochtopf aufwallen lassen. Nacheinander je 2 bis 3 EL Teig auf das angefeuchtete Holzbrett Form. Mit dem Küchenmesser auf dem vorderen Drittel des Brettes messerrückendick ausstreichen und mit dem Küchenmesser feine dünne Streifchen (Spatzen) abschaben und auf der Stelle von dem Brett in das siedende Wasser gleiten. Vor jeder neuen Einheit Brett und Küchenmesser wiederholt feucht herstellen.

Wenn die Spatzen an der Oberfläche schwimmen, auf der Stelle mit einem Schaumlöffel herausheben und gut abrinnen.

Entweder auf der Stelle in heisser Butter schwenken, mit frisch gemahlenem Pfeffer und Muskatnuss würzen und als Zuspeise zu Tisch bringen bzw. mit frisch geriebenem Allgäuer Emmentaler Käse abwechselnd in eine geben schichten. Nun mit zwei großen Löffeln mischen, bis jedes einzelne Spatzen mit dem geschmolzenen Käse überzogen ist.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bauers Spatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte