Bauernterrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Kalbfleisch (mager)
  • 150 g Kalbsleber oder evtl. Geflügelleber
  • 3 EL Cognac ((1))
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zimt
  • 2 lg Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Thymian
  • 600 g Bauernbratwurstbrät
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 lg Schweinsnetz ungefähr 150 g, bei dem Metzger vorbestelle
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 1 Pk. Sulz (Pulver)
  • 25 ml Cognac ((2))

Kalbfleisch und Leber etwa 1 cm große Würfel schneiden. Mit Cognac (1), Muskatnuss und Zimt vermengen und etwa 15 Min. ziehen.

Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und klein hacken. In der Butter hellgelb weichdünsten. Auskühlen.

Die Küchenkräuter von den Zweigen zupfen und klein hacken. Wurstbrät, gedünstete Zwiebeln, gehackte Küchenkräuter und Eier in eine ausreichend große Schüssel Form und gut vermengen. Die Fleischwürfel mitsamt Marinade darunterarbeiten. Die Menge mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Auflaufform mit dem Schweinsnetz so ausbreiten, dass es den Rand gut überlappt. Die Menge hinein Form. Das Schweinsnetz darüberlegen und wenn nötig abschneiden. Mit Lorbeergewürz und Nelke fixieren.

Die Terrine im auf 170 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten in etwa 60 Min. gardünsten. Als letztes den ausgetretenen Bratensud abschütten und die Terrine in der geben abkühlen.

Das Sulzpulver nach Anleitung auf dem Beutel kochen und nach Wahl mit Cognac (2) parfümieren. Über die Terrine gießen und eine Nacht lang, besser jedoch gut 1 Tag abgekühlt stellen, bevor man sie gereicht.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Bauernterrine

  1. Leben
    Leben kommentierte am 11.10.2015 um 06:34 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche