Bauernsalat Aus Italien - Mediterrane Köstlichkeit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 3 Jungzwiebel
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 Bund Rucola
  • 1 carton Kresse

Salatwürze:

  • 1 Pk. Salatwürze; mit Frühlingskräutern (fertige Gewürzmischung) siehe Anmerkung [1]
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl

Weiterhin:

  • 100 g Schafskäse
  • 30 g Pinienkerne

Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Radieschen reinigen, abspülen und in Scheibchen schneiden. Rucola reinigen, abspülen und in mundgerechte Stückchen zerpflücken. Kresse klein schneiden und kurz unter fliessendem Wasser abschwemmen. Radieschen, Frühlingszwiebeln, Rucola und Kresse in eine grosse Schüssel füllen.

Salatkräutermischung mit drei Esslöffeln Wasser sowie dem Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl durchrühren. Zu den vorbereiteten Salatzutaten in die Backschüssel Form und das Ganze gut vermengen.

Schafskäse kleinwürfelig schneiden beziehungsweise mit den Fingern zerbröseln und über den Blattsalat Form. Pinienkerne in einer beschichteten Bratpfanne rösten, über den Blattsalat streuen. Blattsalat auf tiefe Teller gleichmäßig verteilen.

Dazu schmeckt knuspriges Vollkornbrot beziehungsweise frisch gebackenes Stangenweissbrot.

[1] Anmerkung Ulli: Ich würde selbstverständlich statt der gekauften Salatwürze eine selbstgemachte Essig/Öl-Marinade mit frischen, feingehackten Kräutern zum Würzen nehmen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bauernsalat Aus Italien - Mediterrane Köstlichkeit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche