Bauernkrapfen - Bayern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Mehl
  • 20 g Butter
  • Salz
  • Wasser (lauwarm)
  • 250 g Erdäpfeln
  • 150 g Speisequark
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sauerrahm nach Bedarf
  • Fett (zum Ausbacken)

Aus Butter, Salz, Mehl und lauwarmem Wasser einen mittelfesten Teig herstellen. Dreissig Min. bei geschlossenem Deckel stehen. Teig zu einer Rolle formen, in kleine Stückchen teilen und diese zu Kugeln in der Grösse eines Tischtennisballes drehen. Jede Kugel zu einem dünnen Blatt ausrollen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln machen, von der Schale befreien und noch heiß mit einer Gabel zerdrücken. Den passierten Speisequark und die feingehackte, in der Butter angelaufene Zwiebel daruntermischen. Salzen, mit Pfeffer würzen, mit so viel Sauerrahm durchrühren, dass eine streichfähige Menge entsteht.

Je einen EL dieser Menge in die Mitte der Teigblätter setzen und so verstreichen, dass ein kleiner Rand übrig bleibt. Blätter zusammenschlagen, Ränder des Teigs fest drücken. Die so entstandenen Berliner in heissem Schmalz fertig backen.

Zu den Bauernkrapfen gehört ein warmer Krautsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Bauernkrapfen - Bayern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche