Bauernbrot mit Sonnenblumenkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 1 kg Brotmehl (gemischtes, 2/3 Roggenmehl, 1/3 Weizenmehl)
  • 1 Würfel Germ (am besten Mautner Markhof - erfordert kein Dampfl)
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Brotgewürz
  • 3 Handvoll Sonnenblumenkerne
  • 1/2 Liter Wasser (lauwarm)

Für das Bauernbrot das Mehl, Salz, Brotgewürz und ca. 2 Hände voll Sonnenblumenkerne in eine Schüssel geben, gut vermischen und den Germ einbröseln.

Dann das Wasser dazugeben und - am besten mit den Händen - einen mittelfesten Teig herstellen und diesen zugedeckt aufgehen lassen (ca. 30 - 45 Minuten).

Dann einen Laib formen und diesen mit den restlichen Sonnenblumenkernen belegen. Das Brot nochmal für ca. 30 - 45 Minuten aufgehen lassen.

Wer möchte bestäubt ein Geschirrhangerl mit Mehl, legt es (mit der Mehl-Seite nach oben) in ein Brotkörberl und gibt dann die restlichen Sonnenblumenkerne auf das Hangerl.

Dann den Teig in den Brotkorb legen und kann darin schön aufgehen lassen. Den Brotlaib auf ein Backblech mit Backpapier legen und auf mittlerer Schiene bei 250 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen (bis das Brot goldbraun ist).

Die Temperatur auf ca. 180 Grad zurückschalten und das Brot ca. 25 - 30 Minuten fertig backen - je nach Herd und Gusto.

Tipp

Schmeckt einfach traumhaft nur mit Butter und ein bisschen Schnittlauch! Das Bauernbrot eignet sich hervorragend zum Einfrieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare10

Bauernbrot mit Sonnenblumenkernen

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 21.10.2015 um 12:32 Uhr

    Wer eine knackige Rinde möchte bestreicht die Oberfläche eine halbe Stunde vor Ende der Backzeit mit etwas Wasser!

    Antworten
  2. pezy007
    pezy007 kommentierte am 06.06.2015 um 17:13 Uhr

    Macht ihr das mit Heißluft oder Ober- und Unterhitze?

    Antworten
    • bedi
      bedi kommentierte am 30.07.2015 um 07:49 Uhr

      mit ober- unterhitze! sorry für die so späte antwort!!!

      Antworten
  3. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 17.04.2015 um 14:16 Uhr

    zum Nachbacken gespeichert

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche