Bauern-Frittata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 150 g Tiefgekühlte Erbsli aufgetaut
  • 1 Maiskolben; Körner von dem Kolben geschnitten (*)
  • Ergibt (circa)
  • 220 g Körner
  • 1 Rote Peporoni; in Würfeli
  • 100 ml Gemüsebouillon
  • 6 Eier (frisch)
  • 3 EL Rahm
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 0.75 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 2 Cervelats der Länge nach in Vierteln

Öl in einer weiten beschichteten Pfanne heiß werden, Zwiebel und Erbsli anbraten, Kukuruz und Peporoni kurz mitbraten.

Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen, Temperatur reduzieren, bei geschlossenem Deckel etwa

fünf min auf kleiner Flamme sieden. Flüssigkeit vollständig einköcheln.

Eier, Rahm und Schnittlauch in einer Backschüssel gut durchrühren, würzen. Gemüse unter die Eimasse vermengen, Pfanne mit Küchenrolle ausreiben.

Öl in derselben Pfanne warm werden, Ei-Gemüse-Mischung beifügen. Cervelats sternförmig darauf gleichmäßig verteilen, hineindrücken.

Halb bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur dreissig Min. fest werden, offen zehn Min. weiterbraten.

Frittata auf die andere Seite drehen, Fünf min fertig rösten, auf eine vorgewärmte Platte stürzen.

Dazu passt: Salat

(*) Blätter des Maiskolbens nach oben ziehen, Fäden entfernen.

Kolben an den Blättern senkrecht halten, in eine geeignete Schüssel stellen, Körner mit einem großen Küchenmesser klein schneiden.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Bauern-Frittata

  1. Francey
    Francey kommentierte am 19.12.2015 um 15:15 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche