Basler Maehlsuppe- Kanton Basel-Stadt - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1 sm Zwiebel
  • 1000 ml Wasser
  • 500 ml Fleischbouillon
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran
  • Käse (gerieben)

Am Fastnachtsmontag beginnt Schlag vier Uhr in der Fruehe der legendäre "Morgestraich": Strassen- und Schaufensterbeleuchtungen erloeschen, und trommelnd und pfeifend ziehen buntverkleidete und maskierte Gruppen mit Kopf- und Stablaternen kreuz und schräg durch die Altstadt. Um sieben Uhr endet dieses Spektakel. Danach gibt es zur Stärkung Maehlsuppe" und "Zibelewaie" (Mürbteigkuchen mit Zwiebeln).

Butter erhitzen und das Mehl darin braun rösten. Dabei mit einem Holzlöffel ständig umrühren (denn eine Basler Hausfrau wird als solche nur akzeptiert, wenn das Mehl weder Klumpen bildet noch angebrannt ist).

Die feingehackte Zwiebelzufuegen und mitdämpfen. Wasser mit Mouillon in die Bratpfanne gießen und wenigstens eine Dreiviertelstunde schonend machen. Mit Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Majoran nach Wunsch würzen. Den Käse darüberstreuen und zu Tisch bringen.

Sonstiges : anzurechnende KH6g=0, 5BE

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Basler Maehlsuppe- Kanton Basel-Stadt - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche