Basler Leckerli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 60

  • 12.5 dag Honig
  • 12.5 dag Zucker
  • 12.5 dag Mandelstifte
  • 5 dag Orangeat; kleingewürfeltes
  • 5 dag Zitronat; kleingewürfeltes
  • 20 dag Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Zimt (Pulver)
  • 1 Prise gemahlene Nelken
  • 0.2 dag Pottasche; = 2 Msp.
  • 2 Esslöffel Rum
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Butter (oder Margarine, zum Einfetten)
  • 12.5 dag Feinzucker
  • 3 Esslöffel Leitungswasser (Menge anpassen)

Zucker und Honig unter Rühren heiß machen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwas auskühlen lassen. Orangeat, Mandelstifte, Zitronat, Ei, Mehl, Gewürze darunter geben .

Pottasche in Rum einschmelzen, dazumischen. Teig bei geschlossenem Deckel eine Stunde kaltstellen.

Ofen auf 150 °C (Gas: Stufe 1) vorwärmen. Fläche mit Mehl bestäuben, Teig darauf zirka 5 mm dünn auswalken. In kleine Rechtecke kleinschneiden (ca 3 x 4 cm). Auf gefettete oder mit Pergamtenpapier ausgelegte Bleche setzen.

Im Backofen 8 bis 10 Min. backen.

Feinzucker mit heissem Leitungswasser glattrühren. Die noch warmen Lebkuchen mit dem dünnflüssigen Guss bestreichen. Auf einem Kuchengitter abtrocknen.

> Dann die ganze Arbeitsfläche mit Guss überziehen und noch warm in Stückchen kleinschneiden. Kekse von dem Backblech heranziehen und auf einem Bratrost auskühlen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Basler Leckerli

  1. habibti
    habibti kommentierte am 10.12.2015 um 21:34 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche