Baskischer Fischauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 2 Paprikas
  • 3 Fleischtomaten
  • 10 Oliven (entkernt)
  • 600 g Fischfilet (z.B. Kabeljau, Lengfisch, Rotbarsch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitrone ((Saft))
  • 1 Teelöffel Geriebener Thymian
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 125 ml Fischfond
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Paprika (edelsüss)

Gemüsezwiebel und Knoblauch von der Schale befreien, die Zwiebel - am besten auf dem Gurkenhobel in hauchdünne Scheibchen schneiden. Die Knoblauchzehen klein hacken. Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in sehr schmale Scheibchen schneiden. 2Paprikaschoten abspülen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Paradeiser blanchieren, häuten und in Scheibchen schneiden, die Oliven vierteln oder halbieren. 3Das Fischfilet ausführlich abspülen, mit Küchenrolle abtrocknen und in 2 cm breite Streifchen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Eine feuerfeste Gratinform mit 4 EL Öl ausstreichen und abwechselnd eine Schicht Zwiebelringe, Paprika, Erdäpfeln, Paradeiser, Oliven und Fisch einfüllen und so fortfahren, bis alle Ingredienzien verbraucht sind. Jede Lage mit Thymian, Pfeffer, Salz und Petersilie überstreuen. Mit Fischfond begiessen und die geben mit Aluminiumfolie oder einem Deckel verschließen. Den Auflauf in etwa 30-40 Min. im aufgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene bei 200 °C gardünsten. Nach in etwa 20 Min. die Folie abnehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Baskischer Fischauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche