Basilikumschupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfel
  • 120 g Hartweizenmehl
  • 50 g Basilikumpaste
  • etwas Öl
  • Salz
  • 2 Stk Eier
  • 1 Prise Muskat
  • etwas Butter
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 1 Handvoll Basilkumblätter
  • etwas Butter

Für die Basilikumschupfnudeln die Kartoffeln weich kochen, schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Masse mit Mehl, Basilikumpaste, Öl, Salz, Eiern und Muskat verkneten.

Den Teig zu einer Rolle formen und findgerdicke Scheiben abschneiden. Aus den Scheiben mit bemehlten Händen zigarrenförmige Nudeln wälzen. Salzwasser erhitzen bis es wallt, aber nicht kocht.

Schupfnudeln darin ca. 8 Minuten garen. Schupfnudeln herausnehmen, abschrecken, in warmer Butter schwenken und mit Parmesan bestreut und gezupften Basilikumblättern servieren.

Tipp

Die Basilikumschupfnudeln kann man auch als Beilage servieren. Da kann man den Parmesan, falls zu reichhaltig, dann weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Basilikumschupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche