Basilikum-Zöpfchen mit Bündnerfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 20 Basilikumblätter; in feine Streifen geschnitten
  • 500 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 60 g Butter
  • 300 ml Milch (Menge anpassen)
  • 20 g Germ

Zum Backen:

  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Rahm

Füllung:

  • 200 g Mascarpone-Gorgonzola
  • 2 EL Rahm
  • Pfeffer
  • 24 Scheiben Bündnerfleisch dünn geschnitten

Das Basilikum mit dem Mehl und Salz in eine geeignete Schüssel Form. Die Butter zerrinnen lassen. Milch beigeben. Die Germ in der lauwarmen Flüssigkeit zerrinnen lassen. Zum Mehl Form. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig durchkneten. Zugedeckt um das Doppelte gehen.

Den Teig in Portionen teilen. Jedes Teigstück halbieren, zu zwei schmalen Röllchen formen und zoepfeln. Die Zöpfchen auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech Form. Eidotter und Rahm durchrühren. Die Zöpfchen damit bestreichen. Nochmals fünfzehn min gehen.

Die Zöpfchen im auf 220 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil ungefähr fünfundzwanwig min backen. Auskühlen.

Den Mascarpone-Gorgonzola mit dem Rahm durchrühren und mit Pfeffer pikant nachwürzen.

Die Zöpfchen in Längsrichtung aufschneiden. Mit der Mascarponecreme bestreichen und mit jeweils drei Tranchen Bündnerfleisch belegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Basilikum-Zöpfchen mit Bündnerfleisch

  1. Leben
    Leben kommentierte am 06.10.2015 um 05:35 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte