Basilikum-Paradeiser-Weckerl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 150 ml Wasser
  • 6 EL Milch
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Zucker
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 TL Basilikum (getrocknet)
  • 1/2 Tasse Parmesan (gerieben)
  • 3 Tassen Weizenmehl
  • 1 EL Trockengerm
  • 6 EL Paradeiser (getrocknet, in Öl eingelegt)

Für die Basilikum-Paradeiser-Weckerl alle Zutaten - außer die Paradeiser verkneten

In Öl eingelegte Paradeiser abtrocknen, das Öl lässt sich zum Teil oder vollständig an Stelle des im Rezept angeführten Olivenöls verwenden. Die Paradeiser mit dem Küchenmesser oder einer Küchenschere in Stückchen schneiden.

Die Tomatenstücke nach dem ersten Kneten oder im Anschluss hinzufügen. Zu kleinen Weckerln formen, kreuzweise einschneiden und mit etwas Wasser bestreichen, für 20 Minuten auf mittlerer Schiene bei 180° backen. Servieren Sie die Basilikum-Paradeiserweckerl mit Butter, oder verwenden Sie es für Sandwiches.

Tipp

Die Paradeiser können gleich am Anfang oder evtl. nach dem ersten Knetvorgang zugefügt werden. Gibt man die Paradeiser gemeinsam mit den restlichen Zutaten in die Teigschüssel, bekommen die Basilikum-Paradeiserweckerl eine herzhafte orangerote Farbe.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Basilikum-Paradeiser-Weckerl

  1. minikatze
    minikatze kommentierte am 27.12.2015 um 10:03 Uhr

    Klingt gut!

    Antworten
  2. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 27.11.2015 um 10:25 Uhr

    es ist wirklich ein sehr leckeres Brot geworden ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte