Basilikum-Knoblauch-Essig + Kräuteressig-Tips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 EL Basilikum (frisch, gehackt)
  • 450 ml Weissweinessig

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Knoblauch abziehen, hacken und in einem Mörser zerstoßen. Die gehackten Basilikumblätter zufügen und weitermoersern.

Die Hälfte des Essigs erhitzen (oder weniger, wenn der Mörser klein ist) und kochend über die Küchenkräuter Form. Alles gut durchrühren, dann auskühlen.

Zusammen mit dem übrigen Essig in eine Flasche mit weitem Hals Form.

Gut verschließen, derweil der nächsten 2 Wochen ab und zu schütteln.

Danach abgießen und umfüllen.

* Allgemeine Tips zur Kräuteressig-Herstellung (dekorativ):

Für die Herstellung von Kräuteressig werden die Küchenkräuter leicht zerdrückt, dann in eine saubere Flasche gesteckt und mit angewärmtem Essig übergossen. Das beste Aroma liefert guter Wein- und Sherry-Essig.

Helle Essigsorten sind außergewöhnlich dekorativ, weil die Küchenkräuter gut zur Geltung kommen. Verzichten Sie bei dem Ansetzen von Kräuteressig auf Gefässe aus Metall wie unbehandeltem Aluminium. Dieses Material reagiert mit der Essigsäure und lässt den fertigen Essig leicht metallisch schmecken.

Lassen Sie die eingelegten Küchenkräuter ca. drei Wochen ziehen und kosten Sie dann den Essig. Ist das Aroma noch nicht herzhaft genug, ersetzen Sie die eingelegten Küchenkräuter durch frische und diese von Neuem eine Woche ziehen. Anschliessend werden die Küchenkräuter abgeseiht.

Der Essig kann in eine hübsche Flasche umgefüllt weden, in die man als Erkennungsmerkmal einen dekorativen Zweig des eingelegten Würzkrautes steckt. Verwenden Sie für Essig nur Verschlüsse mit Kunststoffauskleidung, am besten eine heiß ausgespülte alte Essigfiasche.

Aromatische Kräuteressige sind unter anderem Cidre-Essig mit Apfelminze, Rotweinessig mit Knoblauch und Rosmarin und Weissweinessig mit Estragon, Bohnenkraut und Thymian.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Basilikum-Knoblauch-Essig + Kräuteressig-Tips

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte