Baseler Herzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 4 Eiklar
  • 500 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 2 EL Butter (flüssig)
  • 4 Teelöffel Kakao (gehäuft)
  • 4 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 1 bottle Rumaroma
  • 500 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 1 EL Backpulver

Glasur:

  • 250 g Staubzucker
  • 1 Eiklar (vielleicht das Doppelte)
  • 1 EL Rum

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Eiklar sehr steif aufschlagen, Zucker, Vanillezucker und Salz einrieseln, bis der Schnee glänzend und fest ist. Abgekühlte Butter unterziehen. Kakao mit Nelken, Zimt, Rumaroma, Mandelkerne, und Backpulver vermengen und mit der Eiweissmasse zubereiten, dass ein fester Teig entsteht.Sollte er kleben, noch eine kleine Masse Mandelkerne unterziehen. Teig vorsichtig1 cm dick auswalken, Herzen ausstechen und mit einem Messerrücken auf der

Oberfläche ein Rippenmuster einschneiden. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen und in das vorgeheizte Backrohr setzen (Mitte, 175 Grad , 15- 20 min). Staubzucker mit Eiklar und Rum durchrühren. Herzen vorsichtig

von dem Pergamtenpapier lösen und noch heiß mit der Glasur bestreichen. Tip: Die Baseler Herzen schmecken am besten, wenn sie wenigstens 14 Tage gelagert wurden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Baseler Herzen

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 15.06.2015 um 05:35 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche